Beratungsstelle


Tel.: 0711 21 95 62 63

Hotline: 0711 72 23 08 93

Wir rufen Sie gerne zurück.


Angebote der Beratungsstelle Baden-Württemberg

Um ein breites Spektrum innerhalb der Zielgruppe zu erreichen, kommen sowohl Maßnahmen der Prävention als auch Intervention zum Einsatz – in besonders schweren Fällen bis hin zur Deradikalisierung und Ausstiegsbegleitung.

Prävention

  • Beratung von Eltern, Moscheegemeinden und anderen Interessierten im Rahmen präventiver Arbeit
  • Workshops für Schülerinnen und Schüler zur interreligiösen und interkulturellen Kompetenz
  • Politische Bildung zur Stärkung von Toleranz und Demokratiefähigkeit

Qualifizierung

  • Informations-, Sensibilisierungs- und Fortbildungsveranstaltungen zur Früherkennung und Stärkung der Handlungskompetenz von Menschen, die mit gefährdeten jungen Menschen in Kontakt stehen

Intervention / Deradikalisierung / Ausstiegsbegleitung

  • Beratung für Angehörige in der Auseinandersetzung mit religiös begründetem Extremismus
  • Beratung, Begleitung und spezifisches Training für radikalisierungsgefährdete Jugendliche im Vorfeld von Straffälligkeit
  • Anti-Gewalt- und Kompetenztraining AKT® im Jugendstrafvollzug
  • Ausstiegsbegleitung: Beratungs- und Dialogmaßnahmen mit Radikalisierten, Ausreisewilligen und Rückkehrern (z.B. aus Syrien)